Unterliegen Ihre Anlagen der Prüfpflicht?

Klimaanlagen mit einer Nennleistung für den Kältebedarf von mehr als 12 kW müssen nach §12 EnEV geprüft werden. Für Klimaanlagen, die vor dem 01.10.1995 errichtet wurden ist die Frist der EnEV bereits abgelaufen! Für Anlagen, die zwischen dem 01.10.1995 und dem 01.10.2013 errichtet wurden, gilt noch eine Übergangsfrist bis zum Oktober 2013.

Dazu zählen:

  • Klimaanlagen zur Luftaufbereitung
  • Prozesskälteanlagen
  • Split-, Multisplit-, VRF / VRV—Anlagen
  • Kühldecken
  • Betonkernaktivierung
  • Verdunstungskühlung
  • Freie Kühlung über Kühlturm
  • Geothermische Kühlung
  • Grund- und Oberflächenwasserkühlung
Klimaanlage
Kirchner Gebäudetechnik GmbH

Die Energetische Inspektion umfasst die Anlagen- und
Gebäudetechnische Prüfung

Gemäß §12 EnEV werden die Komponenten, die den Wirkungsgrad der Anlage beeinflussen, geprüft. Dabei wird die Anlagendimensionierung im Verhältnis zum Kühlbedarf des Gebäudes berücksichtigt.

Übersicht unserer Leistungen:

  • Gebäude– und Anlagenbegehung
  • Aufnahme von Messwerten
  • Berechnung  Energiekennwerte
  • Beurteilung des Gesamtsystems
  • Ausführliche Dokumentation
  • Optimierungsempfehlungen 

Nutzen der Energetischen Inspektion für den Betreiber

  • Bewerten der Energie-Einsparpotentiale
  • Aufzeigen der Schwachstellen in Gebäuden, Anlagen und Anlagenbetrieb 

Unsere Energetischen Inspektionen liefern Ihnen konkrete Empfehlungen zur Optimierung der Anlagen. Als Betreiber können Sie den Erfolg von Sanierungsmaßnahmen und deren Einsparpotentiale besser abschätzen. Ihre Investitionsentscheidungen treffen Sie aufgrund von fachlich fundierten Bewertungen.